Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Existenzgründungsberatung

Die Sozietät Roggelin & Partner hat sich insbesondere in den Kernbereichen Medizinrecht/Recht der Pflege, Medienrecht und Immobilienrecht einen hervorragenden Ruf in der Existenzgründungsberatung erworben. Dies liegt zum einen an der Struktur der Kanzlei, als Sozietät zwischen Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, vereidigten Buchprüfern und Rechtsanwälten, die es uns erlaubt den unternehmenswilligen Existenzgründer umfassender in allen steuerlichen, rechtlichen und unternehmenstaktischen Belangen zu beraten.

In einem ersten Gespräch werden die Existenzgründer sofort mit Vertretern der einzelnen Berufsgruppen der Sozietät zusammengebracht und es erfolgt ein Analyse des Unternehmensziels und der Marktchancen.

Für diese Unternehmensberater-Tätigkeit ist es wichtig festzustellen, ob der Existenzgründer ein Unternehmertyp ist. Hierzu hat die Sozietät einen umfangreichen Fragebogen entwickelt. Einige Auszüge: 

  1. Paßt Ihre praktische Erfahrung zur Branche, in der Sie sich selbständig machen wollen ?
  2. Besitzen Sie Führungsstärke und können Personen anleiten und  kontrollieren ?
  3. Können sie sich selbst Ziele setzen ?
  4. Besitzen Sie kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die es Ihnen ermöglichen von unabhängig zu sein ?
  5. Sind Sie extremen Belastungen wie einem 12 Stunden Tag dauerhaft gewachsen
  6. Ist Ihre Familie bereit sie zu unterstützen ?
  7. Verfügen Sie über ein finanzielles Polster, dass es Ihnen gestattet eine zeitlang von Reserven zu leben ?
  8. Haben sie andere Einkommensquellen ?
  9. Können Sie mit dem Risiko einer unternehmerischen Existenz leben. ?

Nach der Überprüfung eines unternehmerischen Geistes und der Fähigkeit den Belastungen einer unternehmerischen Existenz gewachsen zu sein, folgen die Überprüfung der Idee und ihrer Umsetzbarkeit. 

Hierfür arbeiten wir eng mit einer Werbe- und einer Marktforschungsagentur zusammen, die uns bei der schwierigen Frage nach Marktchancen des neu zu gründenden Unternehmens durch Umfragen hilft und unseren Experten Aufschluss darüber gibt, mit welchen Umsätzen gerechnet werden kann. 

Ist die Idee zu verwirklichen, sind also Marktchancen gegeben, erstellen wir eine Liquidiätsprognose, in der es zu einer detaillierten Einnahmen- und Ausgabenaufstellung kommt. Da wir in den drei genannten Tätigkeitsschwerpunkten Multimediarecht, Baurecht und Sozialrecht bereits über eine grosse Erfahrung bei Existenzgründungen verfügen, können hier sehr präzise Aufstellungen gemacht werden. 

Eigentlich beginnt der Teil der juristischen Beratung erst in diesem Augenblick, wenn es nun darum geht eine geeignete Rechtsform und geeignete Kapitalgeber zu finden. In diesem Punkte ist es von Vorteil, dass die Sozietät über umfangreiche Kontakte zu Banken und Beteiligungsgesellschaften verfügt. Insbesondere darf in diesem Zuge nicht vergessen werden, den Gründer über mögliche öffentliche Förderprogramme zu informieren. 

Bei der Beurteilung der Rechtsform kommt es in erheblichem Maße darauf an, inwieweit der Existenzgründer seine Haftung einschränken möchte, auf wieviele Personen das Risiko und die unternehmerische Verantwortung verlagert werden soll und welche steuerlichen Konsequenzen sich daraus ergeben. In der Regel wird hier von den Rechtsanwälten für Steuerecht unserer Sozietät eine Gegenüberstellung der einzelnen in Betracht kommenden Gesellschaftsformen vorgenommen, um sich dann im Gespräch mit den Gründern für die sinnvollste entscheiden zu können. 

Nun gilt es die Verträge mit den Kapitalgebern im Interesse des Existenzgründers auszugestalten, die innerbetrieblichen Verträge zu formulieren sowie sämtliche notwendigen gewerberechtlichen Formalien für die Aufnahme des Geschäftsbetriebes durchzuführen. 

Dabei wird das Augenmerk verstärkt auf die innerbetriebliche Organisation und die Erkenntnisse aus dem ersten Unternehmerpersönlichkeitsgespräch gelegt, kommt es doch hier darauf an, dass jeder Existenzgründer entsprechend seiner Fähigkeiten auch in den Unternehmensprozess eingebunden wird. 

Man darf also behaupten, dass eine wirtschaftsrechtlich orientierte Sozietät wie Roggelin Witt Wurm Dieckert in der Lage ist, den Ablauf einer Existenzgründung komplett durchzuführen, was den Existenzgründer vor allem vor unnötigen Informations- und Zeitverlusten schützt.

nach oben