Roggelin & Partner bei facebook - gefllt mirDeutsche Sprache English Language jezyk polski Russische Sprache
Loading
Geschftsfelder

Impressum | Datenschutz | AGB | © 2013 Roggelin & Partner

Liquiditätsberechnung

Unter Liquidität wird die Fähigkeit verstanden, zu jedem Zeitpunkt seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen zu können. Es ist somit eine Abstimmung der Zahlungsein- und -ausgänge notwendig, um die jederzeitige Zahlungsbereitschaft zu sichern. Eine Liquiditätsanalyse versucht, die finanzielle Lage des Unternehmens abzubilden, indem Kennzahlen, z.B. aus der Bilanzanalyse, ermittelt werden.

Unternehmerische Tätigkeit bedarf einer Planung, damit ihre mögliche Auswirkung überschaubar und ihre zukünftige Erfolgserwartung dargestellt werden kann. Zentraler Bestandteil der Unternehmensplanung ist die Ertragsplanung, die aus den einzelnen Teilplänen, wie z.B. der Absatz-, Beschaffungs- und Personalplanung, abgeleitet wird. Daneben ist es erforderlich, Investitions-, Finanz- und Liquiditätspläne zu erarbeiten. Insgesamt muß im Rahmen einer Ertragsvorschau letztlich nachgewiesen werden, daß die künftig erwarteten Überschüsse ausreichen, um die Fremdfinanzierungsmittel zurückzuführen und eine angemessene Rendite für das eingesetzte Kapital zu erwirtschaften.

nach oben